Bad Kreuzen

Daten & Fakten

0
Einwohner
0
m
Seehöhe
0
km2
Fläche
0
km
Wanderwege

Name und Geschichte des Ortes:
Die Gegend um Kreuzen soll vom 8. bis zum 11. Jahrhundert von Slawen gerodet worden sein, und es wird zum Teil auch der Name Kreuzen slawisch gedeutet. 1147 schenkte Otto von Machland seine Rodungspfarre – Kreuzen – dem von ihm gegründeten Augustiner-Chorherrenstift Waldhausen.

Lage:
Bad Kreuzen liegt auf einem Bergrücken im Strudengau 7 km nördlich von Grein an der Donau an der südlichen Grenze des Böhmischen Massivs.

Straßen- und Wegenetz:
Ca. 120 km langes Straßennetz (davon 105 Gemeindestraßen bzw. landwirtschaftliche Güterwege) sowie 150 km Wanderwege.

Infrastruktur und (kommunale) Einrichtungen:

Modernes Gemeindeamt, umfassende Freizeitanlagen sowie Gastronomie und Unterkünfte/Hotels – Bad Kreuzen hat vieles zu bieten.

weiterlesen
  • Gemeindeamt mit Standesamt und Tourismusinformation
  • Pfarrkirche mit Pfarramt und Leihbücherei
  • Gemeindekindergarten
  • Volksschule
  • Neue Sportmittelschule
  • Musikschule
  • Seniorium des SHV Perg
  • Freizeitzentrum mit Erlebnisfreibad und Tennishalle + Pizzeria
  • Kläranlage
  • Wassergenossenschaft Bad Kreuzen
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Ortsstelle des Roten Kreuzes
  • Gemeindearztpraxis mit Hausapotheke
  • Zahnarztordination
  • Bundesbetreuungsstelle für Asylanten
  • Bundesausbildungszentrum für Polizeidiensthundeführer
  • Jugendhotel Schatz.Kammer auf Burg Kreuzen
  • Wellness-Oase Aumühle
  • Kneipp-Curhaus – 1. Zentrum für Traditionelle Europäische Medizin
  • Nahversorgung: 2 Kaufhäuser, 2 Gasthöfe,  1 Jausenstation, 1 Bäckerei
Menü
X